Samstag, 27. April 2013

Sprachreise London Mitte/Ende 2014

Wie schon im Konsumpausenpost erwähnt, habe ich vor, Mitte/Ende 2014 eine Sprachreise nach London zu unternehmen.

Nun brauche ich euren Input :)


Habt ihr schonmal eine Sprachreise gemacht?
Mit welchem Unternehmen?
Wart ihr zufrieden?

Kommentare:

  1. Ich habe noch nie eine Sprachreise gemacht. Was mir sprachlich immer sehr viele gebracht hat war es einfach in dem Land zu sein, dort einkaufen zu gehen, nach den Weg fragen zu müssen etc.
    Für mich war es der wichtigste Schritt die Sprachhemmungen abzubauen und sich sprachlich in dem Land zurecht zu finden. Alle Leute waren sehr,sehr hilfsbereit, wenn ich ein Wort nicht wusste oder nach speziellen Ausdrücken od. Redewendungen gefragt habe,die mir unbekannt waren. Das hat mir auf langer Sicht mehr gebracht als das pauken in einem Klassenraum. Das habe ich in Deutschland gemacht oder abends im Ausland in meine Bücher geschaut.

    Bitte beachte aber bei deiner Auswahl des Reiseziels, dass es nicht zu touristisch ist. So lässt sich z.B. nicht unbedingt auf Mallorca gut spanisch lernen und am Gardasee auch kein italienisch, da dort jeder Einheimische sehr hilfsbereit sein möchte und auf deutsch antwortet (Ziel verfehlt ;-) ).

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mal als Beispiel einen Veranstalter ausgesucht, da ist vormittags der Kurs und nachmittags steht die Zeit zur freien Verfügung. Und interessanterweise ist es nicht viel teurer, als genau so lange "Urlaub" zu machen :) Habe aber auch als Unterbringung das Studentenwohnheim gewählt.

      Löschen
  2. Also eine Sprachreise habe ich auch noch nicht gemacht. Allerdings war ich schon mehrmals in London; falls Du da also Tipps brauchst...
    Da ich jedes mal in London mit Personen unterwegs war, die schlechter Englisch sprechen als ich (meine Oma, meine Mutter, mein Sohn), war ich immer diejenige, die sich verbal durchschlagen musste, und ich finde, dass man dabei sehr viel lernt. Da wusel ich mich lieber durch die "Eingeborenen", als mir da Unterricht anzutun.

    AntwortenLöschen
  3. Mhm, also als Aupair war ich damals mit iSt da. Lief sehr gut, aber wie gesagt Aupair, keine normale Sprachreise. Die Schule, die ich damals besucht habe, kostete eine ordentliche Stange, von daher ist es sicher günstiger, so wie du planst, gleich ein Gesamtangebot zu buchen

    AntwortenLöschen