Samstag, 9. Februar 2013

Project Yummy

Bei Mondbluemchen habe ich wunderbare Bilder von Ihren leckeren Boxen gesehen, die sie sich jeden Tag für die Arbeit macht.

Mir ist aufgefallen, dass ich in letzter Zeit die Ernährung wieder habe schleifen lassen.

Deswegen starte ich nun das Projekt "Yummy".



Ja ich möchte abnehmen, ich möchte mich aber nicht kasteien.
Man kann auch in einer Diät genussvoll essen und kochen!

Ich koche gerne, vor allem wenn ich Zeit habe. Das ist unter der Woche eher weniger der Fall, trotzdem koche ich jeden Tag für den nächsten Tag vor.

Was habe ich also bei dem Projekt geplant?

  • Ich möchte neue, schnelle Rezepte finden/ausprobieren. Am Wochenende kann es auch ausgefallener sein.
  • Ich möchte mich ausgewogener ernähren und Alternativen zu Chips, Schokolade und Co. finden (zB kleingeschnippeltes Obst im Kühlschrank für den "Jieper")
  • Freund möchte gerne kohlenhydratefrei (bis aufs Frühstück) bzw kohlenhydratearm essen, da ich nicht zweimal kochen will, möchte ich Gerichte haben wo ich einfach was "dazu machen" kann, wie zB Kartoffelpürree o.Ä.
  • Ich möchte natürlich gerne auch damit abnehmen, werde es mit normalem Kalorienzählen machen. Und mich einmal in der Woche wiegen. Gesamtziel sind 15 kg, nächstes Etappenziel 5 kg.
  • Ich möchte auch ein wenig Sport treiben (im Winter Wii, im Sommer Fahrrad fahren)
  • Ich möchte am liebsten soviel wie möglich vorkochen.

Einen genauen Plan werde ich mir noch erstellen (Moodboard, Filoliste, Brainstorming) und ihn dann natürlich posten.

Ich freue mich, wenn jemand mitmachen möchte, ich werde dann jede Woche einen Post dazu verfassen (was habe ich gegessen, wie lief es so...) und ein Linktool einbinden (ich versuche es zumindest ;) ).


 Loading InLinkz ...

Kommentare:

  1. Ein tolles Projekt! Allerdings muss ich gestehen, dass im Winter bei mir immer Gewichtszunahme angesagt ist, weil da esse ich viele Kohlehydrate. Ich könnte eher mit Kuchenrezepten dienen als mit Abnehm-Ideen ... ;)

    AntwortenLöschen